Auf der Suche nach einem Rettungsanker ist Espanyol Barcelona offenbar fündig geworden. Der Tabellenletzte der spanischen Primera Division will den Brasilianer Rivaldo unter Vertrag nehmen.

Espanyol Barcelona will sich Rivaldo angeln

tw
02. Dezember 2003, 12:13 Uhr

Auf der Suche nach einem Rettungsanker ist Espanyol Barcelona offenbar fündig geworden. Der Tabellenletzte der spanischen Primera Division will den Brasilianer Rivaldo unter Vertrag nehmen.

Die Zukunft von Rivaldo ist weiter ungewiss. Nach seiner Vertragsauflösung beim AC Mailand hat neben dem FC Liverpool auch der spanische Traditionsklub Espanyol Barcelona Interesse an dem Weltklassespieler bekundet. Der Klub will mit der Verpflichtung des brasilianischen Weltmeisters seine Chancen auf den Klassenerhalt erheblich verbessern. Das bestätigte Espanyol-Präsident Daniel Sanchez. "So einen Klassespieler könnten wir gut gebrauchen. Er könnte uns vor dem Abstieg retten", erklärte Sanchez.

Der Tabellenletzte der Primera Division hat mit dem Brasilianer, dessen bis 2005 laufender Vertrag beim Champions-League-Sieger AC Mailand am Montag aufgelöst worden war, bereits Gespräche geführt. Bei Milan war der Brasilianer zuletzt nur Edelreservist. Zuvor hatte Rivaldo beim FC Barcelona gespielt.

Autor: tw

Kommentieren