Vizeeuropameister Portugal wird ohne Bundesliga-Legionär Fernando Meira in die Qualifikation zur EM 2008 starten.

Portugal zum Auftakt der EM-Quali ohne Meira

04. September 2006, 16:48 Uhr

Vizeeuropameister Portugal wird ohne Bundesliga-Legionär Fernando Meira in die Qualifikation zur EM 2008 starten.

Vizeeuropameister Portugal wird ohne Bundesliga-Legionär Fernando Meira in die Qualifikation zur EM 2008 starten. Der Abwehrspieler des VfB Stuttgart fällt für die Partie am Mittwoch in Helsinki gegen Finnland wegen einer Wadenzerrung aus. Der 28-Jährige hatte auf Grund der Verletzung bereits im Länderspiel gegen Dänemark (2:4) am vergangenen Freitag passen müssen. Auch muss Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari ohne Carlos Martins planen. Den Mittelfeldspieler von Sporting Lissabon plagen Oberschenkelprobleme. Scolari verzichtete darauf, neue Spieler nachzunominieren. Als einziger Profi aus der Bundesliga steht nach der Verletzung von Meira der Bremer Neuzugang Hugo Almeida im Kader des WM-Vierten.

Autor:

Kommentieren