Acht Bundesliga-Legionäre stehen im Aufgebot der Schweizer Fußball-Nationalmannschaft für die Länderspiele am 2. September in Basel gegen Venezuela und am 6. September in Genf gegen Costa Rica.

Acht Bundesliga-Legionäre im Schweizer Kader

24. August 2006, 17:24 Uhr

Acht Bundesliga-Legionäre stehen im Aufgebot der Schweizer Fußball-Nationalmannschaft für die Länderspiele am 2. September in Basel gegen Venezuela und am 6. September in Genf gegen Costa Rica.

Acht Bundesliga-Legionäre stehen im Aufgebot der Schweizer Fußball-Nationalmannschaft für die Länderspiele am 2. September in Basel gegen Venezuela und am 6. September in Genf gegen Costa Rica. Trainer Köbi Kuhn nominierte Philipp Degen, Alexander Frei (beide Borussia Dortmund), Ludovic Magnin, Marco Streller (beide VfB Stuttgart), Christoph Spycher, Benjamin Huggel (beide Eintracht Frankfurt), David Degen (Borussia Mönchengladbach) und Raphael Wicky (Hamburger SV). Zudem steht Ricardo Cabanas vom Zweitligisten 1. FC Köln im Kader des WM-Achtelfinalisten. Für den Frankfurter Huggel ist es die erste Berufung nach Ablauf seiner Vier-Spiele-Sperre wegen der Vorfälle beim WM-Qualifikationsspiel in der Türkei am 16. November 2005.

Autor:

Kommentieren