Am 4. November spielte SG Gahmen gegen den Ligakonkurrenten Viktoria Kirchderne. Der Spieler Lokman Bayrak wurde mit Rot vom Platz gestellt und muss nun zuschauen.

SG Gahmen

Empfindliche Sperre bis Januar

RS
29. November 2011, 13:18 Uhr

Am 4. November spielte SG Gahmen gegen den Ligakonkurrenten Viktoria Kirchderne. Der Spieler Lokman Bayrak wurde mit Rot vom Platz gestellt und muss nun zuschauen.

Lokman Bayrak soll seinen Gegenspieler in die empfindliche Region südlich des Bauchnabels getreten haben, was aber der sportliche Leiter Karsten Franke nicht so gesehen hat. "Der gegnerische Spieler fiel im Zweikampf auf dem Boden und Lokmann stolperte über ihn. Für den Schiedsrichter sah es wohl so aus, als hätte es einen Tritt gegeben."

Selbst der gegnerische Spieler soll nach Angaben von Karsten Franke zugegeben haben, nicht an dieser empfindlichen Stelle getroffen worden zu sein.

Es half jedoch nichts. Der Spieler muss nun bis zum 4. Januar zuschauen und auch der Trainer Milan Mikuljanac muss wegen unsportlichen Verhaltens, er hatte sich heftig aufgeregt über die Entscheidung, 75 Euro Strafe zahlen.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren