Der VfL Rhede spielt bislang eine richtig gute Niederrheinliga-Saison. Nach 14 Runden liegt die Truppe von Manuel Jara auf Rang fünf - mit Tuchfühlung nach oben.

NL: Expertentipp

Keeper fühlt sich beim VfL pudelwohl

Krystian Wozniak
25. November 2011, 13:34 Uhr

Der VfL Rhede spielt bislang eine richtig gute Niederrheinliga-Saison. Nach 14 Runden liegt die Truppe von Manuel Jara auf Rang fünf - mit Tuchfühlung nach oben.

"Absteigen werden wir nicht mehr. Dafür sind wir zu stark. Wir orientieren uns natürlich an den oberen Rängen. Wir haben ein gutes Team, um vielleicht noch einmal da oben einzugreifen. Wenn uns das nicht gelingt, sind wir mit einer Platzierung unter den ersten sechs auch zufrieden", sagt Rhedes Keeper Maik Welling. Dass es so gut bei den Schwarz-Weißen läuft, ist auch ein Verdienst des Torhüters. Welling: "15 Gegentore in 14 Spielen ist ganz ordentlich. Aber das ist ja auch meine Aufgabe. Ich freue mich immer, wenn ich den Jungs ein guter Rückhalt bin."

Welling hütet das VfL-Tor bereits im achten Jahr. Geht es nach dem Torwart, dann sollen noch weitere folgen. "Ich fühle mich hier pudelwohl. Der VfL Rhede ist ein sehr familiärer Verein. Hier kann man sich nur wohl fühlen", sagt Welling. Für das allgemeine Wohlgefühl hofft Welling auch auf einen 3:1-Erfolg über die Sportfreunde Hamborn 07.

So tippt Maik Welling den 15. Spieltag

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren