Die Personaldiskussionen in der Winterpause rankten sich beim VfK Weddinghofen vor allem um Trainer Volker Rieske. Nachdem der Coach mit seiner Vertragsverlängerung Anfang Januar Planungssicherheit brachte folgte gleich eine Neuverpflichtung für die Rückserie.

Bergkamen: Ex-Schwerter Osmanski verstärkt den VfK Weddinghofen

Trainer bleibt, Osmanski kommt

Felix Guth
13. Februar 2007, 14:23 Uhr

Die Personaldiskussionen in der Winterpause rankten sich beim VfK Weddinghofen vor allem um Trainer Volker Rieske. Nachdem der Coach mit seiner Vertragsverlängerung Anfang Januar Planungssicherheit brachte folgte gleich eine Neuverpflichtung für die Rückserie.

Künftig soll Matthias Osmanski in Weddinghofen für neue Qualität sorgen. Der Offensivspieler war zuletzt für den Verbandsligisten VfL Schwerte aktiv. In den ersten Testspielen führte sich Osmanski als Torschütze bereits gut ein. Ayden Will steht dem VfK in der Rückrunde hingegen nicht mehr zur Verfügung.

Autor: Felix Guth

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren