0:4, 0:4, 0:6! Der 1.FC Bocholt wurde in den letzten Wochen immer wieder in seine Einzelteile zerlegt. Die jüngste Klatsche kassierte der FCB in Wuppertal.

WSV II - Bocholt 6:0

0:4, 0:4, 0:6 und der Kapitän fliegt raus

Christian Krumm / Maik Thesing
14. November 2011, 10:37 Uhr

0:4, 0:4, 0:6! Der 1.FC Bocholt wurde in den letzten Wochen immer wieder in seine Einzelteile zerlegt. Die jüngste Klatsche kassierte der FCB in Wuppertal.

Das letzte aufgeführte Ergebnis, war das jüngste bei der Reserve vom WSV Borussia, wo man mit einer 0:6 (0:2)-Pleite nach Hause geschickt wurde. Der WSV nutzte das spielfreie Wochenende der ersten Mannschaft, um einigen Kickern Spielpraxis zu geben. So standen Bekim Kastrati, Ken Asaeda und Lukas van den Bergh in der Niederrheinliga-Reserve. Kastrati erzielte auch gleich die Führung (19.). Sein Sturmkollege Ramiz Pasiov schnürte anschließend einen Dreierpack (37., 57., 61.). Die übrigen Treffer besorgten Murat Gümüstas (50.) und Ken Asaeda (71.).[infobox-right]
WSV II: Rauhut - van den Bergh, Hausmann, Herzenbruch, Ünal - Zimmermann (68. Kwarteng), Gümüstas (72. Knetsch), Asaeda, Matern - Pasiov (79. Nanevie), Kastrati.
Bocholt: Ladermann - Rathofer, Lange, Eul, Körperich - Dehnen, Gurny - Andreadakis, Müller, Schmänk - Vaccarello (67. Enck).
Schiedsrichter: Kevin Domnick.
Tore: 1:0 Kastrati (18.), 2:0 Pasiov (37.), 3:0 Gümüstas (50.), 4:0 Pasiov (57.), 5:0 Pasiov (61.), 6:0 Asaeda (71.)..
Zuschauer: 134.
[/infobox]

Die Bocholter kamen mit dem letzten Aufgebot (nur zwei A-Jugendliche saßen auf der Bank). Trotz der Personal-Knappheit zog der Verein vor der Partie einen Schlussstrich unter das Kapitel Björn Bennies. Der Kapitän war mannschaftsintern schon mehrfach durch eklatantes Fehlverhalten aufgefallen und zeigte sich zuletzt auch auf dem Platz undiszipliniert (Beispiel: Gelb-Rot durch zwei mal Meckern im letzten Spiel gegen TuRU Düsseldorf). „Es muss viel passieren, dass wir den Abwärtstrend auffangen“, sagte FCB-Spielertrainer Sebastian Eul, "aber erstmal warten wir darauf, dass alle wieder fit werden."

Autor: Christian Krumm / Maik Thesing

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren