Die Frauen-Nationalmannschaft liegt in der neuesten FIFA-Weltrangliste weiterhin auf Platz eins. Der Vorsprung vor Verfolger USA beträgt nach der Halbfinal-Niederlage bei Olympia aber nur noch sieben Zähler.

DFB-Frauen in Weltrangliste hauchdünn vor den USA

tw
03. September 2004, 12:08 Uhr

Die Frauen-Nationalmannschaft liegt in der neuesten FIFA-Weltrangliste weiterhin auf Platz eins. Der Vorsprung vor Verfolger USA beträgt nach der Halbfinal-Niederlage bei Olympia aber nur noch sieben Zähler.

In der aktuellen Weltrangliste des Weltverbandes FIFA liegen die deutschen Weltmeisterinnen nach wie vor vorne. Trotz der Halbfinal-Niederlage gegen die USA bei den Olympischen Spielen in Athen konnte die DFB-Auswahl ihre Spitzenposition gegenüber den US-Amerikanerinnen hauchdünn verteidigen. Das Team von DFB-Trainerin Tina Theune-Meyer liegt mit 2184 Punkten sieben Zähler vor dem Olympiasieger. Auf dem dritten Platz folgt unverändert Norwegen (2145). Brasilien (2053), Schweden (2039) und China (2033) nehmen die Plätze vier bis sechs ein.

Autor: tw

Kommentieren