Der erste Auftritt der Frauen-Nationalmannschaft nach dem WM-Titelgewinn scheint ein Triumphzug zu werden. Bis dato sind bereits 10.000 Tickets für das EM-Quali-Spiel am Samstag in Reutlingen  gegen Portugal verkauft.

Weltmeisterinnen locken die Massen zur EM-Quali

jt
09. November 2003, 13:21 Uhr

Der erste Auftritt der Frauen-Nationalmannschaft nach dem WM-Titelgewinn scheint ein Triumphzug zu werden. Bis dato sind bereits 10.000 Tickets für das EM-Quali-Spiel am Samstag in Reutlingen gegen Portugal verkauft.

Nach dem Gewinn des ersten WM-Titels einer deutschen Frauen-Nationalmannschaft scheint die Euphorie für den Frauen-Fußball im eigenen Land groß. Der erste Auftritt der frisch gebackenen Weltmeisterinnen vor heimischem Publikum verspricht, ein Triumphzug zu werden. Bereits eine Woche vor dem EM-Qualifikationsspiel am kommenden Samstag in Reutlingen gegen Portugal (18.00 Uhr/live in der ARD) sind über 10.000 Eintrittskarten verkauft. Das Stadion an der Kreuzeiche in der württembergischen Stadt fasst knapp 15.000 Besucher.

Zum dritten Mal "ausverkauftes Haus"?

Damit ist zum fünften Mal in der Geschichte der Frauen-Nationalmannschaft seit 1982 eine fünfstellige Zuschauerzahl erreicht. Möglicherweise kann der Veranstalter nach den EM-Finals von 1989 in Osnabrück (22.000 Zuschauer) und 2001 in Ulm (18.000 Zuschauer) zum dritten Mal ein ausverkauftes Stadion vermelden.

Autor: jt

Kommentieren