Nach all den schlechten Nachrichten, die Bernhard Trares zuletzt erhalten hatte, konnte sich der Trainer von Schalke 04 II wenigstens einmal freuen.

Schalke II: Torres läuft

Verletzung des Spaniers nicht so schlimm

10. November 2011, 14:16 Uhr

Nach all den schlechten Nachrichten, die Bernhard Trares zuletzt erhalten hatte, konnte sich der Trainer von Schalke 04 II wenigstens einmal freuen.

Erst Dominik Stommel, dann Pascal Schmidt sowie Manuel Torres und in dieser Woche auch Alban Sabah. Der Schalker Regionalliga-Reserve waren so langsam die Spieler ausgegangen.

Doch am Donnerstag meldete sich immerhin Torres schon wieder auf dem Trainingsplatz zurück. Der Spanier hatte beim 3:1-Sieg der Königsblauen in Verl einen Außenbandanriss im Sprunggelenk erlitten. Die Verletzung ist nicht so schlimm, Torres hat bereits mit dem Lauftraining begonnen.

Derweil ist die geplante Operation von Dominik Stommel, der sich eine Falte am Meniskus glätten lassen wollte, erst einmal verschoben worden. Möglicherweise kommt der Schalker Mittelfeldspieler auch um einen Eingriff herum.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren