Der WM-Titel hat den deutschen Damen viel Prestige gebracht. Nun wird die Auswahl erstmals zur

DFB-Frauen erstmals zur "Prime Time" im Fernsehen

tw
28. Oktober 2003, 11:42 Uhr

Der WM-Titel hat den deutschen Damen viel Prestige gebracht. Nun wird die Auswahl erstmals zur "Prime Time" im Fernsehen zu sehen sein. Die ARD zeigt das Spiel gegen Portugal vor dem Herren-Länderspiel gegen Frankreich.

Einen Fußball-Tag der ganz besonderen Art präsentiert die ARD am 15. November. Erst das EM-Play-off-Spiel Schottland - Niederlande, dann das EM-Qualifikationsspiel der Damen gegen Portugal und abschließend die DFB-Herren gegen Europameister Frankreich.

Damit auch alles so klappt, wie die ARD sich das vorgestellt hat, wurde das Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Weltmeisterinnen gegen Portugal vom 13. auf den 15. November verlegt. Anstoß ist um 18.00 Uhr im Stadion an der Kreuzeiche in Reutlingen. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag bekannt. Zum ersten Mal wird damit ein Frauen-Länderspiel zur "Prime Time" live übertragen.

Der 15. November ist in der ARD ohnehin ein Fußball-Tag: Zunächst zeigt der Sender ab 16.00 Uhr das EM-Relegationsspiel zwischen Schottland mit Trainer Berti Vogts und den Niederlanden. Nach dem ersten Auftritt der Weltmeisterinnen nach dem Triumph in den USA überträgt die ARD ab 20.30 Uhr das Länderspiel der Mannschaft von DFB-Teamchef Rudi Völler gegen Europameister Frankreich in Gelsenkirchen. Anschließend werden die weiteren Play-off-Spiele der EM-Qualifikation zusammengefasst.

Autor: tw

Kommentieren