Heute tritt die deutsche Frauen-Nationalmannschaft in einem Freundschaftsspiel gegen die englische Auswahl an. Die Begegnung dient dem Team von DFB-Trainerin Tina Theune-Meyer als Test für die WM im Oktober in den USA.

Fußball-Elf der Damen im Test gegen England

us
11. September 2003, 09:12 Uhr

Heute tritt die deutsche Frauen-Nationalmannschaft in einem Freundschaftsspiel gegen die englische Auswahl an. Die Begegnung dient dem Team von DFB-Trainerin Tina Theune-Meyer als Test für die WM im Oktober in den USA.

Die Frauen-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestreitet am heutigen Donnerstag in Darmstadt ein Testspiel gegen England. Der Anpfiff des WM-Vorbereitungsspiels im Stadion am Böllenfalltor ist um 14 Uhr. Die Generalprobe gegen die britische Auswahl neun Tage vor Beginn der Weltmeisterschaft wird live in der ARD übertragen.

Form-Test

In dem Freundschaftsspiel gegen die Auswahl aus Großbritannien will die Mannschaft von DFB-Trainerin Tina Theune-Meyer ihre WM-Form testen. "Wir haben die Engländerinnen ausgesucht, weil die uns mit ihrem harten und kompromisslosen Spiel einen richtigen Vorgeschmack auf die WM geben", sagt die Bundestrainerin. Die Weltmeisterschaft der Frauen findet vom 20. September bis zum 12. Oktober in den Vereinigten Staaten statt.

Auf Topspielerinnen angewiesen

Die DFB-Auswahl bestreitet ihr erstes WM-Gruppenspiel am 20. September in Columbus/Ohio gegen Kanada. Theune-Meyer und ihrer Assistentin Silvia Neid bleiben somit zur Integration der Rückkehrerinnen Steffi Jones vom deutschen Meister und Pokalsieger 1. FFC Frankfurt sowie Maren Meinert, die kürzlich in der US-Liga Wusa zur "Spielerin der Saison" gekürt wurde, nur noch wenige Tage Zeit. Für Theune-Meyer war nach den vor allem spielerisch wenig erbaulichen Leistungen ihrer Mannschaft in den vergangenen Monaten ein Comeback es zuletzt im Juli 2001 im DFB-Trikot aktiv gewesenen Duos unumgänglich. "Wir wollen und können es uns einfach nicht leisten, auf solche Topspielerinnen, die zuletzt überragend waren, zu verzichten", meint Theune-Meyer. Weitere Vorrundengegner Deutschlands in Gruppe C sind Japan (24. September) und Argentinien (27. September).

Weiße Weste gegen England

Gegen England feierte die DFB-Auswahl bislang 13 Siege in 13 Begegnungen. Beim letzten Aufeinandertreffen setzte sich die deutsche Mannschaft im Rahmen der WM-Qualifikation am 19. Mai 2002 mit 1:0 durch. Den Siegtreffer in London erzielte Stefanie Gottschlich.

Autor: us

Kommentieren