Der polnische Fußballverband hat am Dienstag die Trikots für die Europameisterschaft 2012 vorgestellt und den Unmut der Fans auf sich gezogen.

Polen: EM-Trikots

Fans gehen auf die Barrikaden

Krystian Wozniak
09. November 2011, 16:44 Uhr

Der polnische Fußballverband hat am Dienstag die Trikots für die Europameisterschaft 2012 vorgestellt und den Unmut der Fans auf sich gezogen.

Grund: Anstatt des traditionellen weißen polnischen Adlers ist das ungeliebte Verbandslogo des PZPN auf der Brust platziert. Und das auf der linken Seite der Brust, dem Ort des Herzens. Die polnische Anhängerschaft ist erbost über das neue Nationaltrikot und fordert den traditionellen Adler zurück. Auf Facebook wurde wenige Augenblicke nach der Trikot-Präsentation die Gruppe "Chcemy Orzełka na koszulkach piłkarskiej reprezentacji" (Deutsch: "Wir wollen den Adler auf dem Trikot der Fußball-Nationalmannschaft!") gegründet.

Mittlerweile sind über 9000 Menschen der Gruppe beigetreten - innerhalb von nur knapp 30 Stunden. "Für jeden Sportler in unserem Land ist es eine große Ehre mit dem weißen Adler auf der Brust aufzulaufen. Deshalb wollen wir zeigen, dass wir ohne ihn mit den Trikots nicht einverstanden sind. Je mehr Personen sich dieser Gruppe anschließen, desto stärker wird unser Protest sein", schreiben die Organisatoren der Protest-Gruppe auf Facebook.

Zudem haben die Fans auch angekündigt, die Firma, die die Trikots produziert, zu boykottieren. Ein Fan schreibt: "Gibt uns unseren Adler zurück, das Symbol unseres Landes."

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren