Der MSV Duisburg reagiert auf seine eklatante Schwäche im Angriff. Am heutigen Mittwoch stellt sich Goalgetter Aleksandrs Cekulajevs bei den Zebras vor.

MSV: Cekulajevs kommt

46 Tore in 35 Spielen

09. November 2011, 15:28 Uhr

Der MSV Duisburg reagiert auf seine eklatante Schwäche im Angriff. Am heutigen Mittwoch stellt sich Goalgetter Aleksandrs Cekulajevs bei den Zebras vor.

Der 26-jährige Lette hat für JK Trans Narva in der estländischen Meistriliiga in 35 Spielen 46 Tore erzielt. "Sicherlich ist es nur in Estland gewesen, aber so viele Treffer muss man erst einmal machen", zeigt sich Trainer Oliver Reck vom Killerinstinkt des 1,80 großen Knipser beeindruckt.

Das gilt auch für Cekulajevs: „Das Tempo ist im Training viel höher. Aber das ist klar, schließlich ist es die beste zweite Liga der Welt. Aber daran gewöhne ich mich schnell.“

Einsatzchance gegen Koblenz

Den Kontakt zum beidfüßigen Angreifer hat Sportdirektor Ivica Grlic hergestellt. "Wir werden ihn in den nächsten Tagen unter die Lupe nehmen", berichtet Reck, der Cekulajevs auch beim Testpiel am Donnerstag gegen die TuS Koblenz einsetzen wird.

„Vielleicht kann ich ja ein Törchen erzielen, denn das ist meine Aufgabe“, hat sich der Familienvater (Frau Sermite, Tochter Kamila, 4 Jahre) einiges vorgenommen.

Dass die Zebras auf die anhaltende Sturmflaute reagieren müssen, ist klar. Fraglich ist bislang nur, ob der MSV für Neuzugänge in der Winterpause auch die nötigen finanziellen Mittel hat. "Dafür werden wir schon eine Lösung finden", kann sich Geschäftsführer Roland Kentsch eine Blutauffrischung durchaus vorstellen.

Wie viele neue Spieler geholt werden, hängt nun auch vom aktuellen Kader ab. "Ich werde in Koblenz auf die Jungs setzen, die zuletzt nicht gespielt haben", erzählt Reck, der beim Jubiläumskick unter anderem Daniel Reiche, Sergej Karimow oder auch Maurice Exslager bringen will. "Wenn sie mir zeigen, dass sie bereit sind, für Duisburg alles zu geben, müssen wir vielleicht gar nicht drei Neue holen, sondern es reicht ein neuer Mann aus."

Ob das dann Cekulajevs sein wird, werden die nächsten Tage entscheiden.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren