Glaubt man der polnischen Presslandschaft, dann wird der Hamburger SV, der im Winter Transferaktivitäten angekündigt hat, in Frankreich nach Verstärkungen suchen.

Hamburger SV

Kommen Dudka und Erding?

Krystian Wozniak
08. November 2011, 15:11 Uhr

Glaubt man der polnischen Presslandschaft, dann wird der Hamburger SV, der im Winter Transferaktivitäten angekündigt hat, in Frankreich nach Verstärkungen suchen.

Demnach sollen HSV-Trainer Thorsten Fink und Sportdirektor Frank Arnesen um die Dienste des polnischen Nationalspielers Dariusz Dudka, der bis zum Sommer 2012 beim AJ Auxerre unter Vertrag steht, buhlen. Das will zumindest das polnische Internetportal 'www.futbolnews.pl' erfahren haben. So sollen die "Rothosen" den Franzosen neben einer Ablösesumme - unter einer Million Euro - auch Mickael Tavares für Dudka anbieten wollen. Die Hamburger müssen etwas in der Defensive tun und Dudka gilt als hervorragender "Staubsauger". "Ich habe immer von der Premier League geträumt, doch die Bundesliga ist auch sehr interessant. In Deutschland kommen die Polen gut klar. Ich glaube, dass ich auch nicht enttäuschen würde", wird der 28-jährige Pole, der in Auxerres Team ein Eckpfeiler ist, zitiert.

Neben Dudka sollen die Hansestädter auch an Angreifer Mevlüt Erding (Vertrag bis zum 30. Juni 2014) von Paris St. Germain Interesse zeigen. Für den türkischen Nationalspieler müsste der HSV geschätzte sieben Millionen Euro hinblättern.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren