Beim Bundesligaspiel von Werder Bremen gegen Schalke 04 erlitt Miroslav Klose einen Kapselabriss im Daumen.

Klose reist trotz Daumenverletzung zum Länderspiel

Anreise trotz Kapselabriss

bbi1
04. Februar 2007, 22:19 Uhr

Beim Bundesligaspiel von Werder Bremen gegen Schalke 04 erlitt Miroslav Klose einen Kapselabriss im Daumen.

Im Spitzenspiel von Werder Bremen am Sonntag gegen Schalke 04 (0:2) erlitt Miroslav Klose eine Blessur, die ihn aber wohl nicht zu einer Pause zwingt. Der WM-Torschützenkönig erlitt einen Kapselabriss im Daumen, reiste aber nach einer Untersuchung in Bremen zum Treffpunkt der deutschen Nationalmannschaft nach Düsseldorf. Am Mittwoch (20.00 Uhr/live im ZDF) tritt Deutschland in einem Test-Länderspiel in Düsseldorf gegen EM-Mitausrichter Schweiz an.

Ursprünglich sollte Klose für eine eingehende Untersuchung noch bis Montag in Bremen bleiben und erst dann eine Entscheidung über einen möglichen Einsatz beim Länderspiel fallen. Die Untersuchung wurde nun schon am Sonntagabend durchgeführt.

Autor: bbi1

Kommentieren