Ivica Olic plant offenbar spätestens am Saisonende seinen Abschied von Bayern München. Der Kroate ist mit seiner Rolle als Ersatzspieler unzufrieden.

Bayern München

Olic plant Abschied vom Rekordmeister

sid
31. Oktober 2011, 11:08 Uhr

Ivica Olic plant offenbar spätestens am Saisonende seinen Abschied von Bayern München. Der Kroate ist mit seiner Rolle als Ersatzspieler unzufrieden.

"Ich möchte mehr spielen, ich will noch zwei Jahre Spaß haben. Ich bin nicht der Typ, der nur in den letzten Minuten reinkommt. Das reicht mir nicht", sagte der 32-jährige Stürmer laut Münchner Tageszeitungen.

Im kommenden Sommer läuft Olics Vertrag bei den Bayern aus, verlängert sich nur bei einer bestimmten Anzahl an Pflichtspielen. Olic hat jedoch nach einer schweren Knieverletzung im letzten Jahr seinen Stammplatz verloren. Daher scheint selbst ein vorzeitiger Wechsel im Winter nicht ausgeschlossen.

Konkrete Angebote soll es bereits geben. "Ich glaube nicht, dass Bayern mir Steine in den Weg legen würde", sagte der Nationalspieler, den Heynckes auch nicht mehr auf dessen Wunschposition zum Einsatz bringt. "Ich bin Mittelstürmer. Außen ist einfach nicht meine Position. Aber der Trainer sieht mich eben mehr auf außen", sagte Olic.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren