Emerson droht Roma mit Vereinswechsel

us
19. November 2003, 16:09 Uhr

Der brasilianische Nationalspieler Emerson droht seinem Klub AS Rom mit einem vorzeitigem Vereinswechsel. Der Ex-Leverkusener wartet seit Monaten auf Gehaltszahlungen des italienischen Erstligisten.

Neben den anhaltenden Finanzproblemen droht dem AS Rom jetzt neuer Ärger. Der ehemalige Leverkusener Bundesliga-Profi Emerson droht seinem italienischen Arbeitgeber jetzt mit einem Vereinswechsel. Der brasilianische Mittelfeldstar wartet seit Monaten auf Gehaltszahlungen des römischen Traditionsvereins. Falls die Römer den finanziellen Forderungen nicht nachkommen, werde sich "Emma" im Januar auf die Transferliste setzen lassen.

"Emerson kann auch problemlos bei anderen europäischen Spitzenvereinen spielen", sagte Emersons Agent Gilmar Veloz. Aus der englischen Premiere League lag dem 27-jährigen Brasilianer bereits im Sommer ein lukratives Angebot des FC Chelsea vor. Angeblich hatte Chelsea 40 Millionen Euro für den Kapitän der "Selecao" geboten.

Autor: us

Kommentieren