Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat Patrick Owomoyela vom Bundesligisten Arminia Bielefeld ins Aufgebot für die Asienreise berufen. Der Deutsch-Nigerianer wäre der sechste Neuling unter Klinsmann im DFB-Trikot.

Owomoyela im DFB-Aufgebot für die Asienreise

jso
02. Dezember 2004, 11:26 Uhr

Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat Patrick Owomoyela vom Bundesligisten Arminia Bielefeld ins Aufgebot für die Asienreise berufen. Der Deutsch-Nigerianer wäre der sechste Neuling unter Klinsmann im DFB-Trikot.

Der Bielefelder Patrick Owomoyela kann seine Koffer für die Asienreise (13. bis 22. Dezember) packen. Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat den 25-jährigen Deutsch-Nigerianer ins Aufgebot für die drei anstehenden Länderspiele in Fernost berufen. Dies gab Bundesligist Arminia Bielefeld vor der eigentlich für den Nachmittag geplanten offiziellen Bekanntgabe des Kaders durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) bekannt.

Der 25 Jahre alte Allrounder hatte unlängst eine Einladung des nigerianischen Fußball-Verbandes ausschlagen müssen, weil er nicht im Besitz der Staatsbürgerschaft des afrikanischen Landes ist. Bei einem Einsatz für die DFB-Auswahl in den Länderspielen gegen Japan (16. Dezember), Südkorea (19.) und Thailand (21.) wäre Owomoyela der sechste Spieler, der unter Bundestrainer Jürgen Klinsmann sein Debüt im Nationaltrikot feiert.

Owomoyela ist in Hamburg geboren. Seine Mutter Elke ist Deutsche, sein Vater Henry Nigerianer. Bei einem Länderspiel für Deutschland wäre er für Nigeria nicht mehr spielberechtigt.

Autor: jso

Kommentieren