Klinsmann legt zweiterfolgreichsten Start hin

ar
18. November 2004, 14:26 Uhr

Mit drei Siegen und einem Unentschieden ist Jürgen Klinsmanns Start als Bundestrainer der zweiterfolgreichste der DFB-Geschichte. Nur Reichstrainer Otto Nerz gewann seine ersten vier Spiele.

Jürgen Klinsmann ist mit seinem Jugendstil erfolgreicher als Franz Beckenbauer, Jupp Derwall oder Helmut Schön. Mit drei Siegen und einem Unentschieden legt der Schwabe den zweitbesten Start aller Bundestrainer hin. Mithalten kann da nur Berti Vogts, der ebenfalls drei Siege und ein Remis vorweisen konnte. Nur einer war besser: Reichstrainer Otto Nerz gewann seine vier ersten Spiele als Coach der Nationalmannschaft. Die anderen sechs Vorgänger wiesen alle eine schlechtere Bilanz als Klinsmann auf.

24 Spiele ohne Niederlage

Mit vier Partien ohne Niederlage ist Klinsmann zudem besser gestartet als fünf seiner Vorgänger. Unter einem neuen Trainer oder Teamchef unterlag die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) fünfmal spätestens in der vierten Partie, einmal in der fünften (unter Nerz) und einmal in der siebten (unter Vogts). Unerreichbar scheint der Rekord von Ex-Bundestrainer Jupp Derwall, der mit zwei Siegen und zwei Remis begann und erst in der 24. Partie nach seinem Amtsantritt die erste Niederlage hinnehmen musste.

Die Bilanzen der bisherigen Trainer/Teamchefs der deutschen Fußball-Nationalmannschaft:

Otto Nerz (31. Oktober 1923 bis 7. August 1936): Auftaktspiel: 1:0 gegen Norwegen (4. November 1923); 1. Niederlage im 5. Spiel (1:4 gegen Schweden in Berlin) Bilanz: 70 Länderspiele: 42 Siege, 10 Unentschieden, 18 Niederlagen.

Sepp Herberger (13. September 1936 bis 7. Juni 1964): Auftaktspiel: 1:1 in Polen (13. September 1936); 1. Niederlage im 4. Spiel (0:2 in Schottland) Bilanz: 162 Länderspiele: 92 Siege, 26 Unentschieden, 44 Niederlagen; Weltmeister 1954.

Helmut Schön (4. November 1964 bis 21. Juni 1978): Auftaktspiel: 1:1 gegen Schweden (4. November 1964); 1. Niederlage im 4. Spiel (0:1 gegen England in Nürnberg) Bilanz: 139 Länderspiele: 87 Siege, 30 Unentschieden, 22 Niederlagen; Europameister 1972, Weltmeister 1974.

Jupp Derwall (11. Oktober 1978 bis 20. Juni 1984): Auftaktspiel: 4:3 in der Tschechoslowakei (11. Oktober 1978); 1. Niederlage im 24. Spiel (1:2 gegen Argentinien in Montevideo/Uruguay) Bilanz: 67 Länderspiele: 45 Siege, 11 Unentschieden, 11 Niederlagen; Europameister 1980.

Franz Beckenbauer (Teamchef/12. September 1984 bis 8. Juli 1990): Auftaktspiel: 1:3 gegen Argentinien (12. September 1984) Bilanz: 66 Länderspiele - 36 Siege, 17 Unentschieden, 13 Niederlagen; Weltmeister 1990.

Berti Vogts (29. August 1990 bis 5. September 1998): Auftaktspiel: 1:1 in Portugal (29. August 1990); 1. Niederlage im 7. Spiel (0:1 in Wales) Bilanz: 102 Länderspiele: 67 Siege, 23 Unentschieden, 12 Niederlagen; Europameister 1996.

Erich Ribbeck (Teamchef/10. Oktober 1998 bis 20. Juni 2000): Auftaktspiel: 0:1 in der Türkei (10. Oktober 1998) Bilanz: 24 Länderspiele: 10 Siege, 6 Unentschieden, 8 Niederlagen.

Rudi Völler (Teamchef/2. Juli 2000 bis 24. Juni 2004): Auftaktspiel: 4:1 gegen Spanien (16. August 2000); 1. Niederlage im 4. Spiel (1:2 in Dänemark) Bilanz: 53 Länderspiele - 29 Siege, 11 Unentschieden, 13 Niederlagen.

Jürgen Klinsmann (seit 29. Juli 2004) Auftaktspiel: 3:1 in Österreich (18. August 2004)

Autor: ar

Kommentieren