Markus Babbel könnte sich vorstellen, wieder den Adler auf der Brust zu tragen. Der Verteidiger, der von den Blackburn Rovers zum VfB Stuttgart gewechselt war, versteht sich außerdem gut mit Jürgen Klinsmann.

Babbel liebäugelt mit DFB-Comeback

as
04. August 2004, 11:41 Uhr

Markus Babbel könnte sich vorstellen, wieder den Adler auf der Brust zu tragen. Der Verteidiger, der von den Blackburn Rovers zum VfB Stuttgart gewechselt war, versteht sich außerdem gut mit Jürgen Klinsmann.

Bundesliga-Rückkehrer Markus Babbel strebt offenbar ein Comeback im deutschen Nationaltrikot an. "Ich sage nie mehr nie. Wenn ich beim VfB Stuttgart gut spiele und wir Erfolg haben, dann ist alles möglich", sagte der 31-Jährige, der zur neuen Saison von Blackburn Rovers zu den Schwaben gewechselt ist, der Sport-Bild.

Babbel war nach der verkorksten Euro 2000 aus der Nationalmannschaft zurückgetreten. Mit dem neuen Bundestrainer Jürgen Klinsmann spielte der Abwehrspieler bei Bayern München und wurde 1996 Europameister. "Wir verstehen uns gut", sagte Babbel.

Autor: as

Kommentieren