Im letzten Länderspiel vor Beginn der EM-Endrunde in Portugal gegen Ungarn muss die deutsche Nationalmannschaft auf Arne Friedrich und Kevin Kuranyi verzichten. Beide Spieler fallen mit leichten Blessuren aus.

Friedrich und Kuranyi fehlen bei der Generalprobe

bb
06. Juni 2004, 18:29 Uhr

Im letzten Länderspiel vor Beginn der EM-Endrunde in Portugal gegen Ungarn muss die deutsche Nationalmannschaft auf Arne Friedrich und Kevin Kuranyi verzichten. Beide Spieler fallen mit leichten Blessuren aus.

Bei der Generalprobe muss DFB-Teamchef Rudi Völler auf ein Duo verzichten. Ohne Abwehrspieler Arne Friedrich und Stürmer Kevin Kuranyi musste die deutsche Nationalmannschaft am Sonntagabend ihren letzten EM-Test in Kaiserslautern gegen Ungarn bestreiten. Der Berliner Friedrich konnte wegen einer Verhärtung im Oberschenkel nicht auflaufen, der Stuttgarter Kuranyi stand wegen leichter Rückenprobleme nicht zur Verfügung. Für Friedrich rückte Andreas Hinkel vom VfB Stuttgart in die deutsche Vierer-Abwehrkette, der Berliner Fredi Bobic stürmte an Stelle von Kuranyi an der Seite von Miroslav Klose.

Nach Angaben des DFB besteht aber weder bei Friedrich noch bei Kuranyi ernsthafte Gefahr, für das erste EM-Gruppenspiel der deutschen Mannschaft am 15. Juni in Porto gegen die Niederlande auszufallen.

Autor: bb

Kommentieren