Schweiz enttäuscht über "dumme Niederlage"

dit
03. Juni 2004, 13:22 Uhr

"Schön gespielt - dumm verloren." Die schweizerische Presse sieht die 0:2-Niederlage der Eidgenossen gegen die DFB-Elf eher als Dummheit des eigenen Teams denn als überzeugende Leistung der Völler-Truppe.

Die schweizerische Presse wertet den 2:0-Erfolg der deutschen Nationalmannschaft gegen die Eidgenossen hauptsächlich als "Dummheit" der eigenen Mannschaft.

Blick: "Spiel verloren - Zuversicht gewonnen. Das war ein dummes 0:2, aber wir haben uns das Glück für die EM aufgespart. Deutschland hat das gebracht, was man erwarten konnte."

Berner Zeitung: "Ein fataler Patzer vor dem 0:1 ebnete den deutschen Sieg. Die Deutschen haben ihre Effizienz wiedergefunden. Das typisch Deutsche ist ausgerechnet gegen uns wieder zum Vorschein gekommen. Beiden Teams fehlte die Kreativität. Das Duo Kuranyi und Klose könnte für die EM einiges versprechen."

Der Bund: "Schön gespielt - dumm verloren. Die Deutschen sind auf den Außenbahnen stärker als in der Innenverteidigung. Kahn macht ein sehr gutes Spiel."

Neue Züricher Zeitung: "EM-Hauptprobe der Schweiz missglückt. Mit so einer Abwehrleistung hat die Schweiz bei der EM keine Chance."

Tagesanzeiger: "Überlegen in die Niederlage. Kuranyi und Klose sind rechtzeitig wieder da."

Autor: dit

Kommentieren