Olympique Lyon ist in der ersten Runde des französischen Ligapokals gegen den RC Lens mit 3:4 im Elfmeterschießen ausgeschieden. Giovane Elber konnte sich dabei in 120 Minuten nur eine einzige Torchance herausarbeiten.

Elber mit Lyon im Liga-Cup ausgeschieden

dit
29. Oktober 2003, 13:25 Uhr

Olympique Lyon ist in der ersten Runde des französischen Ligapokals gegen den RC Lens mit 3:4 im Elfmeterschießen ausgeschieden. Giovane Elber konnte sich dabei in 120 Minuten nur eine einzige Torchance herausarbeiten.

Für Giovanne Elber und Olympique Lyon läuft es derzeit nicht rund. Der Gegner des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München in der Champions League ist mit 3:4 im Elfmeterschießen in der ersten Runde des französischen Ligapokals beim RC Lens ausgeschieden. Nach der Verlängerung hatte es 1:1 gestanden. In der Meisterschaft hatte Lyon Lens kürzlich noch 4:0 besiegt.

In Lens hatte Neuzugang Giovane Elber nur in der 52. Minute eine Torchance, scheiterte aber an Torhüter Sebastien Chabbert. Ansonsten bescheinigen die Kritiker dem Brasilianer, "nicht zu finden gewesen zu sein". Auch zum Elfmeterschießen trat Elber nicht an.

Lyon war nach 101 Minuten durch Peguy Luyindula in Führung gegangen, Lens glich sechs Minuten später durch Abwehrspieler Jakac Bak aus. In Frankreich erhält der Sieger des Ligapokals einen Startplatz im UEFA-Cup.

Autor: dit

Kommentieren