Als einzigen Neuling hat Teamchef Rudi Völler den Stuttgarter Philipp Lahm ins Aufgebot für das Länderspiel gegen Kroatien am 18. Februar berufen. Zurück im Team: Die wieder genesenen Torsten Frings und Dietmar Hamann.

Völler holt Stuttgarts Lahm ins A-Team

cle
11. Februar 2004, 14:07 Uhr

Als einzigen Neuling hat Teamchef Rudi Völler den Stuttgarter Philipp Lahm ins Aufgebot für das Länderspiel gegen Kroatien am 18. Februar berufen. Zurück im Team: Die wieder genesenen Torsten Frings und Dietmar Hamann.

Der 20 Jahre alte Philipp Lahm vom VfB Stuttgart steht vor seinem Debüt in der deutschen Nationalmannschaft. DFB-Teamchef Rudi Völler berief den Youngster als einzigen Neuling in das Aufgebot für das Länderspiel am 18. Februar in Split gegen Kroatien (20.45 Uhr/live im ZDF).

Nach längerer Verletzungspause stehen die beiden Leistungsträger Dietmar Hamann vom FC Liverpool und Torsten Frings von Borussia Dortmund wieder im DFB-Aufgebot. Mittelfeldspieler Hamann hatte das letzte seiner bisher 49 Länderspiele vor knapp elf Monaten gegen Litauen (29. März 2003/1:1) bestritten und seitdem wegen einer Knöchelverletzung gefehlt. Frings war seit dem 1:1 in der EM-Qualifikation in Schottland am 7. Juni 2003 wegen eines Kreuzbandrisses im Knie nicht mehr dabei.

Völler berief für das erste von sechs Testspielen des Vize-Weltmeisters vor der EM-Endrunde in Portugal (12. Juni bis 4. Juli) insgesamt 24 Spieler. Dabei ist Junioren-Nationalspieler Lahm, der in den vergangenen Monaten durch konstant starke Leistungen beim VfB auf sich aufmerksam gemacht hat, der einzige Neuling. Völler reagierte mit der Nominierung des 20-Jährigen auch auf die Probleme der DFB-Auswahl auf der linken Seite.

Ziege und Böhme fehlen weiter

Dort fehlen nach wie vor Routinier Christian Ziege (Tottenham Hotspur) und der Schalker Jörg Böhme, die erst kürzlich nach längerer Verletzungspause ihr Comeback gefeiert hatten, sowie der verletzte Münchner Tobias Rau. Daneben muss Völler weiterhin auf den erkrankten Sebastian Deisler von Bayern München und den verletzten Christoph Metzelder (Borussia Dortmund) verzichten.

Das Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen Kroatien:

Tor: Oliver Kahn (Bayern München), Jens Lehmann (Arsenal London)

Abwehr: Frank Baumann (Werder Bremen), Arne Friedrich, Marko Rehmer (beide Hertha BSC Berlin), Andreas Hinkel, Philipp Lahm (beide VfB Stuttgart), Jens Nowotny (Bayer Leverkusen), Christian Wörns (Borussia Dortmund)

Mittelfeld: Michael Ballack, Jens Jeremies (beide Bayern München), Fabian Ernst (Werder Bremen), Paul Freier (VfL Bochum), Torsten Frings, Sebastian Kehl (beide Borussia Dortmund), Dietmar Hamann (FC Liverpool), Christian Rahn (Hamburger SV), Carsten Ramelow, Bernd Schneider (beide Bayer Leverkusen)

Angriff: Fredi Bobic (Hertha BSC Berlin), Miroslav Klose (1. FC Kaiserslautern), Kevin Kuranyi (VfB Stuttgart), Benjamin Lauth (1860 München), Oliver Neuville (Bayer Leverkusen)

Autor: cle

Kommentieren