Ihr erstes Spiel im neuen Jahr wird die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am 18. Februar 2004 gegen Kroatien bestreiten. Die geplante Begegnung gegen die Niederlande wurde damit abgesagt.

DFB-Elf startet in Kroatien ins EM-Jahr 2004

jso
04. Dezember 2003, 21:52 Uhr

Ihr erstes Spiel im neuen Jahr wird die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am 18. Februar 2004 gegen Kroatien bestreiten. Die geplante Begegnung gegen die Niederlande wurde damit abgesagt.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft startet in Kroatien in das EM-Jahr 2004. Am 18. Februar bestreitet das DFB-Team sein erstes Länderspiel im neuen Jahr gegen die Auswahl Kroatiens. Die ursprünglich für diesen Tag geplante Partie gegen die Niederlande wurde damit abgesagt. Das bestätigte der Deutsche Fußball Bund (DFB) am Donnerstag Abend gegenüber dem Sport-Informations-Dienst (sid). Der Austragungsort für das Länderspiel gegen Kroatien steht noch nicht fest.

Das letzte seiner bislang sechs Duelle mit Kroatien hatte die DFB-Auswahl am 29. März 2000 in Zagreb bestritten. Im Vorfeld der Euro 2000 in Belgien und den Niederlanden hatten sich beide Teams damals 1:1 getrennt. Bereits nach der Vorrunden-Auslosung für die Euro 2004, die Deutschland und die Niederlande in der Gruppe D zusammengeführt hatte, war gemutmaßt worden, dass der Test in Rotterdam nicht stattfinden wird.

Völler einigte sich mit Dick Advocaat

DFB-Teamchef Rudi Völler hatte zu Wochenbeginn schon erklärt, dass die Entscheidung in beiderseitigem Einvernehmen mit seinem niederländischen Kollegen Dick Advocaat gefallen sei. Die DFB-Auswahl und die Niederlande stehen sich bei der EM in Portugal (12. Juni bis 4. Juli) gleich zum Gruppenauftakt am 15. Juni in Porto gegenüber. Das geplante Freundschaftsspiel soll im Anschluss an die EM nachgeholt werden.

Das weitere Programm vor der EM-Endrunde bleibt dagegen bestehen. Am 31. März trifft die DFB-Auswahl in Köln auf Belgien, am 28. April steht ein Test in Rumänien an. Am 24. Mai beginnt für die Mannschaft von Teamchef Rudi Völler im Elztal-Hotel Schwarzbauernhof in Winden/Breisgau die Vorbereitung auf die EM-Endrunde. Es folgen die Länderspiele am 27. Mai in Freiburg gegen Malta, am 2. Juni in Basel gegen die Schweiz und am 6. Juni in Kaiserslautern gegen Ungarn. Die Abreise nach Portugal ins EM-Quartier an der Algarve wird trotz des späten Einstiegs der DFB-Auswahl ins EM-Turnier wie geplant am 9. Juni stattfinden.

Autor: jso

Kommentieren