Für den ehemaligen niederländischen Nationalspieler Ronald Koeman zählt Deutschland zu den Top-Favoriten auf den EM-Titel in Portugal. Neben der DFB-Auswahl hätten aber auch Italien, Portugal und Holland Titelchancen.

Koeman sieht DFB-Elf in Portugal als Favorit

ac
15. Oktober 2003, 15:44 Uhr

Für den ehemaligen niederländischen Nationalspieler Ronald Koeman zählt Deutschland zu den Top-Favoriten auf den EM-Titel in Portugal. Neben der DFB-Auswahl hätten aber auch Italien, Portugal und Holland Titelchancen.

Trotz der Kritik im eigenen Land steht die deutsche Nationalmannschaft bei ausländischen Experten weiter hoch im Kurs. Der ehemalige niederländische Nationalspieler Ronald Koeman zählt Deutschland zu den Top-Favoriten auf den Titel bei Endrunde der Europameisterschaft 2004 in Portugal.

Neben den hoch einzuschätzenden Gastgebern würden vor allem Italien und die DFB-Auswahl "so stark wie eh und je" sein, sagte der derzeitige Trainer von Ajax Amsterdam. Auch Holland gehört nach Auffassung des Europameisters von 1988 zum Favoritenkreis - die "Elftal" muss sich allerdings in den Playoffs gegen die von Berti Vogts trainierten Schotten erst noch für die Euro 2004 qualifizieren.

Für den italienischen Buchmacher Snai ist die deutsche Nationalmannschaft bei der EM-Endrunde 2004 in Portugal indes nur Außenseiter. 10:1 zahlt Snai für einen Titelgewinn der Elf von DFB-Teamchef Rudi Völler. Damit liegt der dreimalige Europameister sogar noch hinter drei Nationen, die sich noch gar nicht für die Euro qualifiziert haben: England, Spanien (je 8:1) und die Niederlanden (8,5:1) müssen sich noch in den Play-offs qualifizieren. Eindeutige Favoriten für die Italiener sind die eigenen Landsleute und Titelverteidiger Frankreich (je 4,25:1) vor Gastgeber Portugal (7:1).

Autor: ac

Kommentieren