Olympique Marseille hat für Donnerstag eine Pressekonferenz angekündigt. Dann soll die Rückkehr von Nationaltorwart Fabien Barthez offiziell bestätigt werden. Allerdings fehlt noch die Genehmigung der FIFA.

Barthez-Transfer noch ohne FIFA-Zustimmung

ck
21. Oktober 2003, 17:38 Uhr

Olympique Marseille hat für Donnerstag eine Pressekonferenz angekündigt. Dann soll die Rückkehr von Nationaltorwart Fabien Barthez offiziell bestätigt werden. Allerdings fehlt noch die Genehmigung der FIFA.

Obwohl sich Olympique Marseille und Manchester United schon einig sind, ist der Transfer des französischen Nationaltorhüters Fabien Barthez noch nicht in trockenen Tüchern. Die Zustimmung der FIFA steht noch aus. Trotzdem werden die Südfranzosen den Keeper am Donnerstag offiziell als Neuverpflichtung vorstellen.

Da der Wechsel, auf den sich die beiden Vereine bereits geeinigt haben, außerhalb der Transferperiode (1. bis 31. Januar) liegt, bedarf er noch der Genehmigung der französischen Liga sowie der FIFA. Dazu muss die medizinische Abteilung von "OM" belegen, dass der etatmäßige Schlussmann Cedric Carasso länger als drei Monate ausfällt. Im weiteren Prozedere leitet die französische Liga den Antrag weiter an die FIFA, die dann abschließend über den Transfer entscheidet.

Autor: ck

Kommentieren