Nach dem schwachen Saisonauftakt soll Attillo Perotti das Ruder beim italienischen Serie-A-Klub FC Empoli herumreißen. Der 57-Jährige löst den gefeuerten Daniele Baldini als Trainer des Tabellenvorletzten ab.

Empoli holt Perotti auf die Trainerbank

er
21. Oktober 2003, 12:53 Uhr

Nach dem schwachen Saisonauftakt soll Attillo Perotti das Ruder beim italienischen Serie-A-Klub FC Empoli herumreißen. Der 57-Jährige löst den gefeuerten Daniele Baldini als Trainer des Tabellenvorletzten ab.

Nur zwei Punkte aus sechs Partien waren den Offiziellen beim FC Empoli einfach zu wenig. Deshalb setzt der Tabellenvorletzte der italienischen Serie A ab sofort als neuen Trainer auf Attillo Perotti. Der 57 Jahre alte Coach löst Daniele Baldini auf der Trainerbank ab.

Baldini hatte am Wochenende bei Udinese Calcio, dem Klub des Ex-Münchners Carsten Jancker, 0:2 verloren und in sechs Ligaspielen lediglich zwei Remis gelandet. "Ich bin sehr enttäuscht. Ich hätte mit Empoli den Klassenerhalt geschafft", meinte Baldini nach seiner Entlassung. Perotti war in der Saison 2000/01 beim damaligen Erstligisten Hellas Verona tätig.

Autor: er

Kommentieren