In einem Länderspiel treffen Italien und Deutschland am Mittwoch (20.45 Uhr/live im ZDF) aufeinander. Trainer Giovanni Trapattoni hat für den prestigeträchtigen Härtetest einen offensiv ausgerichteten Kader aufgestellt.

Trapattoni mit offensivem Kader gegen Deutschland

as
17. August 2003, 13:59 Uhr

In einem Länderspiel treffen Italien und Deutschland am Mittwoch (20.45 Uhr/live im ZDF) aufeinander. Trainer Giovanni Trapattoni hat für den prestigeträchtigen Härtetest einen offensiv ausgerichteten Kader aufgestellt.

Der dreimalige Fußball-Weltmeister Italien tritt am Mittwoch (20.45 Uhr/live im ZDF) in Stuttgart in einem Länderspiel gegen Deutschland mit einer starken Offensive an. Trainer Giovanni Trapattoni beorderte die Top-Stürmer Alessandro del Piero (Juventus Turin), Francesco Totti (AS Rom) und Christian Vieri (Inter Mailand) in die 20-köpfige Auswahl. "Trap ruft die Besten für das Spiel gegen Deutschland", titelte Corriere dello Sport nach der Bekanntgabe des Kaders.

Prestigeträchtiger Härtetest

Auch wenn es in der Partie gegen die DFB-Auswahl nur ums Prestige geht, hat das Spiel für "Maestro" Trapattoni höchste Priorität. "Das ist kein Freundschaftsspiel, sondern ein echter Härtetest. Es ist ein wichtiges Spiel, zumal wir in drei Wochen in der EM-Qualifikation gefordert sind", meinte der frühere Coach von Bayern München. Die "Squadra Azzurra" trifft am 6. September im wohl vorentscheidenden Spiel um den Sieg in Gruppe 9 auf den Tabellenführer Wales.

Einziger Ausfall für das Spiel gegen Deutschland ist Stürmer Filippo Inzaghi vom Champions-League-Sieger AC Mailand. Der Torjäger laboriert noch an einer Knieverletzung.

Autor: as

Kommentieren