Bezirksliga 13: Der 2. Spieltag

TSB Gladbeck gewinnt in Wanne

fz
20. August 2006, 23:51 Uhr

Aufsteiger Teutonia Riemke muss weiter auf seinen ersten Dreier warten. Die Elf von Trainer Stephan Schubert verlor bei den Sportfreunden Bulmke ein wenig unglücklich mit 0:1, nachdem das Team einige gute Möglichkeiten nicht nutzen konnte. Keine Tore gab es beim Spitzenspiel zwischen Horst Emscher 08 und dem SC Weitmar 45, das bereits am Samstag 0:0 endete.

Auch der zweite Riemker Klub, die DJK Adler Riemke, ging am zweiten Spieltag leer aus. Die Elf von Trainer Norbert Sikora verlor mit 0:2 gegen Gelsenkirchen-Heßler und vergab durch Martin Tappe-Tiemann und Michael Siemienowski beste Einschussmöglichkeiten.

Unerwartet schwer tat sich der FC Neuruhrort gegen die Hordeler Verbandsliga-Reserve. Erst ein Treffer von Ahmet Tunc, der vor der Saison von Absteiger SW Eppendorf an die Ruhrstraße gewechselt war, sicherte der Elf sieben Minuten vor Spielende die 2:1-Führung und letztlich damit auch die drei Punkte gegen eine Gäste-Mannschaft, bei denen wegen der akuten Personalnot selbst Interimstrainer Frank Lezinski ins Tor musste.

Die Tabellenführung eroberte sich Union Bergen. Die Elf von Trainer Frank Konnopka setzte sich gegen den STV Horst-Emscher mit 3:1 durch und zeigte damit, dass die Gäste aus Gelsenkirchen aufpassen müssen, wenn sie nicht weiter abrutschen wollen.

Für die größte Überraschung des Spieltags sorgte allerdings TSB Gladbeck. Die Elf gewann bei Aufstiegsfavorit SV Wanne 11 mit 2:1 (1:1). Besonders in Halbzeit eins versäumten es die Gastgeber, einige ihr zahleichen 100%igen Möglichkeiten zu nutzen. Allein Paddy Wruck, der vierfache Torschütze vom 7:2-Sieg gegen Hordel, vergab drei hochkarätige Torchancen. Damit steht die Elf bereits am nächsten Spieltag gegen Spitzenreiter Union Bergen unter Druck.

Autor: fz

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren