Zweitliga-Absteiger Sportfreunde Siegen kommt in der Fußball-Regionalliga Süd nicht aus der unteren Tabwellenhälfte heraus.

Regionalliga Süd: Siegen weiter erfolglos

03. November 2006, 22:13 Uhr

Zweitliga-Absteiger Sportfreunde Siegen kommt in der Fußball-Regionalliga Süd nicht aus der unteren Tabwellenhälfte heraus.

Zweitliga-Absteiger Sportfreunde Siegen kommt in der Fußball-Regionalliga Süd nicht aus der unteren Tabwellenhälfte heraus. Das Team von Trainer Ralf Loose kam zum Auftakt des 14. Spieltages bei der SV 07 Elversberg nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und wartet nun schon seit fünf Spielen auf einen Sieg. Nachdem Timo Böttjer die Gastgeber vor der Pause in Führung gebracht hatte (20.), glich Gaetan Krebs (50.) nach dem Seitenwechsel aus. Die Siegener konnten in der Schlussphase selbst aus einem Überzahlspiel kein Kapital mehr schlagen, nachdem Elversbergs Fabian Bröcker wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte. Die Reserve des VfB Stuttgart II verpasste unterdessen durch eine 0:1 (0:0)-Niederlage gegen Aufsteiger FC Ingolstadt den zumindest vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze. Mann des Tages war Ingolstadts Steffen Wohlfarth, der in der 67. Minute den entscheidenden Treffer erzielte. Ingolstadt gelang damit der zweite Sieg in Folge, durch den sich die Mannschaft von Trainer Jürgen Press zumindest bis Samstag auf den vierten Tabellenplatz verbesserte. Stuttgart dagegen musste seine zweite Niederlage in Serie hinnehmen.

Autor:

Kommentieren