Mit dem 4:1-Erfolg der Sportfreunde Siegen gegen die Stuttgarter Kickers und einem 1:1 zwischen Pfullendorf und 1860 München II begann am Freitag der neunte Spieltag in der Regionalliga Süd.

Siegen besiegt Stuttgarter Kickers

toka
22. September 2006, 22:39 Uhr

Mit dem 4:1-Erfolg der Sportfreunde Siegen gegen die Stuttgarter Kickers und einem 1:1 zwischen Pfullendorf und 1860 München II begann am Freitag der neunte Spieltag in der Regionalliga Süd.

Zum Auftakt des neunten Spieltags der Regionalliga Süd setzten sich die Sportfreunde Siegen im Spitzenspiel 4:1 (1:0) gegen die Stuttgarter Kickers durch. Im Leimbachstadion führten Till Bettenstaedt (34., 65.), Marcel Heller (87.) und Nils Pfingsten (89.) die Gastgeber in die Erfolgsspur, Bachirou Gambo erzielte in der 70. Minute den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:2.

Zuvor hatten sich der SC Pfullendorf und der TSV 1860 München II 1:1 (1:0) getrennt. Durch Lars Bender waren die Gäste in der 17. Minute zunächst in Führung gegangen, Eric Agyemang gelang kurz nach Wiederanpfiff (48.) der Ausgleich.

Autor: toka

Kommentieren