Die SpVgg. Bayreuth muss nach nur einem Jahr definitiv wieder in die Bayernliga absteigen.  Der Regionalliga-Ausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestätigte die Lizenzverweigerung für die Oberfranken.

Keine Gnade für Bayreuth

cleu
13. Juni 2006, 16:32 Uhr

Die SpVgg. Bayreuth muss nach nur einem Jahr definitiv wieder in die Bayernliga absteigen. Der Regionalliga-Ausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestätigte die Lizenzverweigerung für die Oberfranken.

Der Regionalliga-Ausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat einstimmig beschlossen, die Spielvereinigung Bayreuth nicht für die kommende Regionalliga-Saison 2006/2007 zuzulassen. Zur Begründung gab der Regionalliga-Ausschuss an, dass die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Vereins als zwingende Zulassungsvoraussetzung nicht gegeben ist.

Damit folgte das Gremium dem Zulassungsbeschwerdeausschuss der Regionalliga, der auf seiner letzten Sitzung am 8. Juni die Feststellung getroffen hatte, dass die der SpVgg Bayreuth im wirtschaftlichen Zulassungsverfahren zur Regionalliga-Saison 2006/2007 auferlegten fünf Bedingungen innerhalb der gesetzten Frist bis 2. Juni, 14.00 Uhr, nicht erfüllt worden sind.

Autor: cleu

Kommentieren