Regionalliga-Trainer Mario Basler von Jahn Regensburg muss schnellstmöglich eine Trainer-Lizenz erwerben. Der 36-Jährige wurde vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) aufgefordert, zumindest die B-Lizenz zu erlangen.

Basler muss Trainer-Lizenz erwerben

tw
23. März 2005, 12:33 Uhr

Regionalliga-Trainer Mario Basler von Jahn Regensburg muss schnellstmöglich eine Trainer-Lizenz erwerben. Der 36-Jährige wurde vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) aufgefordert, zumindest die B-Lizenz zu erlangen.

Auch für Ex-Nationalspieler Mario Basler gibt es keine Sonderregelungen - der 36-Jährige muss die notwendigen Trainer-Lizenzen erwerben. "Basler muss schnellstens sämtliche Qualifikationen für die Regionalliga erwerben", forderte der beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) für den Amateursport verantwortliche Willi Hink Basler unmissverständlich auf.

Laut Hink soll der Europameister von 1996, der inzwischen als Coach beim Drittligisten Jahn Regensburg tätig ist, die B-Lizenz "möglichst umgehend" machen und die A-Lizenz in der neuen Saison nachholen.

Basler, der am Donnerstag (19.15 Uhr/live im DSF) in Kaiserslautern zusammen mit seinem früheren Teamkollegen Harry Koch sein Abschiedsspiel im Fritz-Walter-Stadion bestreitet, zeigte sich bislang allerdings uneinsichtig. "Ich weiß gar nicht, warum immer bei mir gleich ein Aufstand gemacht wird", schimpfte Basler in der Sport Bild: "Diese Richtlinien sind nicht mehr zeitgemäß."

Autor: tw

Kommentieren