Tabellenführer 1. FC Union Berlin hat in der Regionalliga Nord seine zweite Saisonniederlage kassiert. Im Topspiel bei Fortuna Düsseldorf unterlag der Aufsteiger 1:2 (0:1).

Fortuna zieht mit Spitzenreiter Berlin gleich

20. Oktober 2006, 21:53 Uhr

Tabellenführer 1. FC Union Berlin hat in der Regionalliga Nord seine zweite Saisonniederlage kassiert. Im Topspiel bei Fortuna Düsseldorf unterlag der Aufsteiger 1:2 (0:1).

Tabellenführer 1. FC Union Berlin hat in der Fußball-Regionalliga Nord zum Auftakt des 12. Spieltages seine zweite Saisonniederlage kassiert. Im Topspiel bei Fortuna Düsseldorf unterlag der Aufsteiger 1:2 (0:1). Die Fortuna zog durch den Erfolg mit nun 21 Punkten mit Union gleich und belegt zumindest bis Samstag den zweiten Aufstiegsplatz.

Der VfL Osnabrück kletterte unterdessen durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg im Nordderby gegen den SV Wilhelmshaven auf Platz drei.

In Düsseldorf brachte Andreas Lambertz (29.) die Gastgeber vor 14.537 Besuchern in Führung. Guido Spork glich in der Schlussphase (82.) zwar zunächst für die Gäste aus, doch Jens Langeneke mit einem verwandelten Foulelfmeter in der Nachspielzeit (90.+1) sicherte Düsseldorf den Sieg.

In Osnabrück war Addy Menga mit seinem Doppelpack (11. und 90.+3) der Garant dafür, dass der VfL im eigenen Stadion weiterhin ungeschlagen ist. Von 18 möglichen Punkten holten die Niedersachsen an der Bremer Brücke 16 Zähler.

Autor:

Kommentieren