Münster kommt mit Sonderzug

11. Mai 2006, 11:42 Uhr

Preußen Münster mobilisiert alle Kräfte, es wird ein Sonderzug zum Kellerduell beim SC RW Oberhausen eingesetzt.

Die "Adlerträger" können sich auf die Unterstützung ihrer Anhänger verlassen. Das SCP-Team beteiligt sich zusammen mit einem Sponsor am Einsatz eines Sonderzuges, für nur vier Euro wird die Reise aus der Uni-Stadt zu den Kleeblättern angeboten. Rund 700 Fans werden die Preußen zum Match bei RWO begleiten. Das letzte Aufeinandertreffen datiert vom Mai 1998 - Oberhausen gewann 1:0 und stieg seinerzeit in die Zweite Liga auf. Jetzt geht es für beide Teams um die Regionalliga-Existenz. Für Motivations-Wind dürfte die Vertrags-Verlängerung Arne Tammens sorgen. Der 34-Jährige gibt "grünes Licht" für ein weiteres Jahr an der Hammer Straße - Voraussetzung: Rettung!

Autor:

Kommentieren