Der finanziell schwer angeschlagene Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld hat auf den letzten Drücker alle Bedingungen des Lizenzierungsverfahrens des DFB erfüllt.

Arminia Bielefeld

Absteiger hofft auf Drittliga-Lizenz

sid
01. Juni 2011, 17:49 Uhr

Der finanziell schwer angeschlagene Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld hat auf den letzten Drücker alle Bedingungen des Lizenzierungsverfahrens des DFB erfüllt.

Unter anderem brachten Partner der Ostwestfalen eine Bürgschaft in Höhe von einer Million Euro auf. Die genauen Details wollte die Arminia, die bereits 1,2 Millionen Euro aus dem Sicherungsfonds des Ligaverbandes in Anspruch genommen hat, nicht bekannt geben. Die Verbindlichkeiten des ehemaligen Bundesligisten belaufen sich auf rund 27 Millionen Euro.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren