Obwohl die Finalrunde erst am heutigen Sonntag ausgespielt wird, kann man jetzt schon sagen, dass der

WUCHERT & WELTER-CUP: Traumfinale SGW - Dortmund

tr/kru
21. Januar 2006, 21:32 Uhr

Obwohl die Finalrunde erst am heutigen Sonntag ausgespielt wird, kann man jetzt schon sagen, dass der "2. Wuchert & Welter-Cup" auf der Sportanlage an der Hordeler Heide vor allem für die "Macher" ein voller Erfolg war.

Obwohl die Finalrunde erst am heutigen Sonntag ausgespielt wird, kann man jetzt schon sagen, dass der "2. Wuchert & Welter-Cup" auf der Sportanlage an der Hordeler Heide vor allem für die "Macher" ein voller Erfolg war. "Eine tolle Veranstaltung. Wir freuen uns über die Resonanz bei den Vereinen und Zuschauern", ist Chef-Organisator Jörg Versen begeistert. Diese Blumen gab Piero Lussu, Trainer des Debütanten VfB Speldorf, gerne zurück: "Es ist super, zu so einem Event eingeladen zu werden." Auch TuS-Hauptsponsor Heinrich Müntefering verfolgte das Turnier mit viel Wohlwollen: "Unser Winter-Event hat sich inzwischen schon zu einer Institution entwickelt."

Trotzdem hatten die Hordeler bei ihrem "Heimspiel" nicht viel zu feiern. Mit nur einem Pünktchen und einem Torverhältnis von 1:6 bleibt der Mannschaft von Coach Jürgen Wellmann heute nur das Spiel um den siebten Platz. Dort treffen sie auf die Spvgg. Erkenschwick, die sich bei ihren drei 0:1-Niederlagen nicht mit Ruhm bekleckerte. Im Match um Rang fünf kommt es zu einem reinen Nordrhein-Duell zwischen dem ETB SW Essen gegen VfB Speldorf.

Die absolute Überraschung des ersten Tages waren die Jungs vom DSC Wanne-Eickel. Unterstützt von ihren lautstarken Fans mussten sie nur dem Titelverteidiger Borussia Dortmund II den Vortritt lassen. "Unglaublich, dass wir gegen die höherklassigen Clubs so gut mitgehalten haben", war DSC-Kapitän Fathi Cimsit überglücklich und will sich den dritten Platz gegen die Zweitvertretung vom VfL Bochum sichern.

Somit kommt es zum "Traumfinale" zwischen dem Oberliga-Zweiten BVB und dem Regionalligisten SG Wattenscheid 09. "Wir sehen das Turnier zwar nur als Test gegen starke Gegner, aber wenn wir schon im Endspiel stehen, wollen wir natürlich auch gewinnen", gibt sich SGW-Kapitän Mike Terranova kämpferisch.

Vorrunde
Gestern spielten:
Dortmund II - Erkenschwick 1:0
Tor: Solga
SW Essen - DSC Wanne-Eickel 0:0
Dortmund II - Wanne-Eickel 0:0
Erkenschwick - SW Essen 0:1
Tor: Lekesiz
Bor. Dortmund II - SW Essen 1:0
Tor: Seggewiß
Erkenschwick - Wanne-Eickel 0:1
Tor: Kostrzewa
Wattenscheid 09 - Speldorf 0:0
VfL Bochum II - TuS Hordel 2:0
Tore: Westerhoff, Klinger
VfL Bochum II - Speldorf 2:0
Tore: Güclü, Türkeri
Wattenscheid 09 - TuS Hordel 4:1
Tore: Koitka (2), Abdulai, Terranova - Morales
Wattenscheid 09 - Bochum II 1:0
Tor: Terranova
TuS Hordel - VfB Speldorf 0:0

Endrunde
Heute spielen:
Spiel um Platz 7, 12 h:
Erkenschwick - Hordel
Spiel um Platz 5, 12 h:
SW Essen - Speldorf
Spiel um Platz 3, 13.15 h:
Wanne-Eickel - VfL Bochum II
Finale, 15 h:
Wattenscheid 09 - Bor. Dortmund II

Autor: tr/kru

Kommentieren