Verbandsliga 2: 2. Spieltag, Vorschau & Expertentipp

TSG will Spitze verteidigen

fz
18. August 2006, 23:09 Uhr

Der 2. Spieltag in der Verbandsliga 2 steht ganz im Zeichen der Partie von Germania Gladbeck gegen TuS Erndtebrück. Zwar dürfte die Tabellenkonstellation - Zweiter gegen Vierter - zu diesem Zeitpunkt noch keine Aussagekraft besitzen, doch dass die ambitionierten Gladbecker unter der Woche noch einmal nachgelegt haben, dürfte auch der Konkurrenz nicht verborgen geblieben sein.

Gazwan Avakhti, Artur Nabialek und Jacek Ratajczak sind Spieler, die auch in der Verbandsliga aufhorchen lassen. Nabialek kommt aus der 2. polnischen Liga, Ratajczak dürfte zumindest allen Fans des VfL Bochum noch ein Begriff sein. Der mittlerweile 33-Jährige gehörte 99/2000 zum Profi-Kader, fand sich hauptsächlich aber im Regionalliga-Kader von Bernard Dietz wieder. Dennoch: Auch so zeigt die Elf von Trainer Mustafa Turgut, die in den Vorbereitungsspielen teilweise noch schwächelte, was alles möglich ist. Die Planungen seien nun abgeschlossen, verkündete der Sportliche Leiter Timur Camci.

Das völlig neuformierte Team der SG Wattenscheid 09 II bekommt in Schwerte die nächste Chance, den ersten Dreier einzufahren. Ähnliches gilt für Vorwärts Kornharpen. Die Elf von der Burkuhle verpatzte ausgerechnet gegen ihren "Lieblingsgegner" DSC Wanne-Eickel den Auftakt und fährt nun mit gemischten Gefühlen nach Buer.

Die Mannschaft der Stunde ist die TSG Sprockhövel. Trainer Lothar Huber darf sich bestätigt fühlen. Er hatte angekündigt, dass seine Mannschaft stärker als im vergangenen Jahr sei. Gegen den BSV Menden, der zum Auftakt zu einem glücklichen Punktgewinn gegen die DJK Tus Hordel kam, will die Elf die Spitze verteidigen.

Autor: fz

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren