BVB, HSV und "Teufel" kommen zu Preußen Münster

tt
25. Dezember 2005, 16:58 Uhr

Im Jahr des 100-jährigen Bestehens dürfen sich die Fans des Bundesliga-Gründungsmitglieds SC Preußen Münster auf reichlich Prominenz freuen.

Am 18. Januar 2006 gibt Borussia Dortmund seine Visitenkarte im Stadion an der Hammer Straße ab. "Grünes Zusage-Licht" ließen bereits der im Titelkampf steckende Hamburger SV und auch die roten Teufel des 1. FC Kaiserslautern aufblinken. Termine für die Freundschafts-Begegnungen müssen allerdings noch gefunden werden.

Autor: tt

Kommentieren