Die Zweitvertretung von Borussia Dortmund musste nach zuletzt zehn Spielen in Folge ohne Niederlage beim 1:3 (0:1) gegen Elversberg eine Pleite einstecken.

BVB II - Elversberg 1:3

Erste Niederlage nach zehn Spielen

Krystian Wozniak
21. Mai 2011, 16:24 Uhr

Die Zweitvertretung von Borussia Dortmund musste nach zuletzt zehn Spielen in Folge ohne Niederlage beim 1:3 (0:1) gegen Elversberg eine Pleite einstecken.

Die Gäste aus dem Saarland gingen schon neun Minuten vor der Pause durch Martin Willmann in Front. Nach dem Seitenwechsel konnte der Ex-Bochumer Marcus Fischer (71.) mit seinem 12. Saisontor die Weichen für einen Auswärtssieg der Spielvereinigung Elversberg stellen. Der 1:2-Anschlusstreffer von Mario Vrancic (79.) war zu wenig. Mit dem Abpfiff besorgte schließlich Emre Güral den 3:1-Endstand für Elversberg.

Für das Dortmunder Team von Coach Hannes Wolf geht es am letzten Spieltag (Samstag, 28. Mai, 14 Uhr) ins Grenzlandstadion zu Borussia Mönchengladbach II.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren