Drei Tage vor dem Auftakt in der Champions League hat sich der spanische Meister Real Madrid im

Real feiert Schützenfest gegen Valladolid

ko
13. September 2003, 21:58 Uhr

Drei Tage vor dem Auftakt in der Champions League hat sich der spanische Meister Real Madrid im "Liga-Alltag" warmgespielt. Gegen Valladolid kam das Star-Ensemble zu einem 7:2-Kantersieg und übernahm die Tabellenführung.

Real Madrid ist bestens für die Champions League prepariert. Mit einem Schützenfest am dritten Spieltag der spanischen Liga spielte sich der Meister für den internationalen Auftakt warm. Drei Tage vor dem ersten Gruppenspiel gegen Olympique Marseille am Dienstag (20.45 Uhr) fertigten die "Königlichen" Real Valladolid mit 7:2 (3:0) ab und eroberten mit sieben Punkten zunächst die Tabellenspitze.

Raul trifft dreimal

Dreimal Raul (31., 33., 74.) sowie Spielmacher Zinedine Zidane (53.), Luis Figo per Elfmeter (58.) und Weltmeister Ronaldo (70.) sorgten für die Treffer, nachdem Valladolids Julio Cesar in der 20. Minute mit einem Treffer ins eigene Netz den Torreigen unfreiwillig eröffnet hatte.

Autor: ko

Kommentieren