"Gunners" erwarten Portsmouth zum Spitzenspiel

jso
13. September 2003, 10:56 Uhr

Am fünften Spieltag der englischen Premier League empfängt Spitzenreiter Arsenal London heute (16 Uhr) in Highbury den FC Portsmouth. Der Aufsteiger steht nach vier Partien im Oberhaus überraschend auf Platz drei.

Das Spitzenspiel vom fünften Spieltag der Premier League steigt heute ab 16 Uhr im Londoner Highbury Park. Doch der Gegner von Gastgeber Arsenal heißt nicht etwa Manchester United, Liverpool oder Chelsea, Aufsteiger FC Portsmouth tritt beim amtierenden Vizemeister und Champions-League-Teilnehmer zum Kräftemessen in der Hauptstadt an. Der ungeschlagene Neuling steht nach vier Partien in der Topliga überraschend mit acht Zählern auf Platz drei.

Arsenal arbeitet am "fünften Streich"

Doch der haushohe Favorit Arsenal kam in den ersten Wochen der neuen Spielzeit noch besser aus den Startlöchern und hat die maximale Ausbeute von vier Siegen vorzuweisen. Bei 10 Toren der Offensiv-Abteilung musste Neuzugang Jens Lehmann im Tor der "Gunners" lediglich zwei Mal hinter sich greifen. Hoffnung für den "Underdog" aus Portsmouth dürften höchstens die Länderspiel-Strapazen der zahlreichen Nationalspieler in Reihen des Starensembles aus London wecken. Schließlich war unter der Woche nicht nur die französische Fraktion um Thierry Henry, Sylvain Wiltord und Patrick Viera international im Einsatz. Zudem kann Coach Arsene Wenger nicht auf Mittelfeldmann Gilberto zurückgreifen, da der Brasilianer erst am Freitag vom Nationalmannschaftseinsatz aus Südamerika zurückgekehrt war. Der "Stolperstein" aus Portsmouth sollte die millionenschweren "Kanoniere" trotz etwaiger Müdigkeit dennoch kaum vom "fünften Streich" abhalten können.

Die weiteren Begegnungen im Überblick:

Charlton Athletic - Manchester United, FC Southampton - Wolverhampton Wanderers, FC Chelsea - Tottenham Hotspur, FC Everton - Newcastle United, Blackburn Rovers - FC Liverpool, Bolton Wanderers - FC Middlesbrough (alle heute 16 Uhr), Manchester City - Aston Villa (Sonntag, 15 Uhr), Birmingham City - FC Fulham (So., 17.05 Uhr), Leicester City - Leeds United (Montag, 21 Uhr)

Autor: jso

Kommentieren