Der Wuppertaler SV Borussia kommt nicht zur Ruhe. Nach den Querelen um Ex-Coach

WSV BORUSSIA: Strafanzeige gestellt

tt
17. August 2004, 11:02 Uhr

Der Wuppertaler SV Borussia kommt nicht zur Ruhe. Nach den Querelen um Ex-Coach "Schorsch" Kreß und den Protesten aus dem Fan-Lager gab es jetzt die nächste Negativ-Meldung.

Der Wuppertaler SV Borussia kommt nicht zur Ruhe. Nach den Querelen um Ex-Coach "Schorsch" Kreß und den Protesten aus dem Fan-Lager gab es jetzt die nächste Negativ-Meldung.

Die beiden Stadionsprecher Stefan Gottschalk und Thorsten Hesse traten von ihrem Posten zurück, außerdem warf das zweiköpfige Team, das für die Anzeigentafel zuständig war, die Brocken hin. "Das hatte mit der Personalie Georg Kreß nichts zu tun, es gab andere Gründe", erklärte Vorstands-Mitglied Christian Genau.

Gestern Abend beim Heimspiel gegen den SC Paderborn 07 wurde auf der Anzeigentafel nur mit einem Textverarbeitungs-Programm gearbeitet, die Datei mit den jeweiligen Logos des WSV und des Gegners war unauffindbar. Auch am Mikrofon wurde improvisiert, der neue Stadionsprecher Sven Wower - sonst als Moderator des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring präsent - qualifizierte sich aufgrund seiner "angenehmen Stimme" (Christian Genau) für die vakante Stelle am Zoo. Genau: "Auf das übliche Schnickschnack vor dem Anpfiff haben wir verzichtet, die Aufstellungen wurden nicht auf dem Rasen, sondern aus der Sprecherkabine verlesen."

Einen Erfolg kann die Vereinsspitze beim Versuch, die Internet-Knacker dingfest zu machen, vermelden. Fanatiker hatten sich in der Nacht nach dem Union Berlin-Spiel ins Forum eingeloggt und dort Unwahrheiten verbreitet. "Wir haben die IP-Adresse und den Provider ermittelt. Da es sich um eine Straftat handelt, muss uns der Name des entsprechenden Internet-Nutzer herausgegeben werden. Wir haben Strafanzeige gestellt und werden massiv dagegen vorgehen. Das Ganze ist nicht mehr lustig, die betreffende Person kriegen wir auf alle Fälle", zeigt sich Christian Genau mehr als zuversichtlich.

Autor: tt

Kommentieren