Der Mann krönt seinen Einstieg in diesen Job. Grund genug, einmal nach zu fragen. Man erhält kritische Antworten und launige Statements, so kennt man Kontny....

RWE: Interview mit Frank Kontny

og
24. Mai 2004, 15:34 Uhr

Der Mann krönt seinen Einstieg in diesen Job. Grund genug, einmal nach zu fragen. Man erhält kritische Antworten und launige Statements, so kennt man Kontny....

Frank Kontny, der Hebel ist umgelegt!
Das ist ein ganz großer Tag für RWE und auch für die Stadt. Die Begeisterung in der Team-Kabine kennt keine Grenzen. Das war außerdem auch ein tolles Spiel, wir sind mit einem 7:0 zum Meister gekürt worden. Eine wunderbare Geschichte.

Unrasiert wird der Erfolg zelebriert.
Hätte ich mich am Morgen rasiert, hätte ich mich richtig geschnitten.
Gab es jemals Zweifel?W

Nach dem Start der Rückrunde kannte ich das nicht.
Vorher schon, wenn man an die Zeit mit dem ganzen Trainer-Hickhack denkt - oder?
Das war eine Periode, über die ich auch noch einmal nachdenken muss. So schön es mit diesem Erfolg ist, am Anfang gab es sehr viele Figuren, die versucht haben, Störungen rein zu tragen. Das alles auf die Reihe zu kriegen, war bestimmt nicht einfach.

Alles ist gut gegangen!
Dank an das Team, an die Fans, aber auch an die Leute, die drumherum arbeiten und einen enormen Teil zum Erfolg beitragen, aber nicht in den Medien erscheinen.

Fazit?
Einen schönen Gruß an alle Heckenschützen.

Autor: og

Kommentieren