Der ehemalige Fußball-Europapokalfinalist Fortuna Düsseldorf ist wieder drittklassig. Der deutsche Meister von 1933 und Pokalsieger von 1979 und 1980 machte vier Spieltage vor Saisonende den Aufstieg in die Regionalliga Nord durch ein torloses Remis gegen die Amateure von Bayer Leverkusen perfekt.

FORTUNA DÜSSELDORFwieder drittklassig

28. April 2004, 22:31 Uhr

Der ehemalige Fußball-Europapokalfinalist Fortuna Düsseldorf ist wieder drittklassig. Der deutsche Meister von 1933 und Pokalsieger von 1979 und 1980 machte vier Spieltage vor Saisonende den Aufstieg in die Regionalliga Nord durch ein torloses Remis gegen die Amateure von Bayer Leverkusen perfekt.

Der ehemalige Fußball-Europapokalfinalist Fortuna Düsseldorf ist wieder drittklassig. Der deutsche Meister von 1933 und Pokalsieger von 1979 und 1980 machte vier Spieltage vor Saisonende den Aufstieg in die Regionalliga Nord durch ein torloses Remis gegen die Amateure von Bayer Leverkusen perfekt.

Die Rheinländer weisen in der Oberliga Nordrhein zwar "nur" einen Sieben-Punkte-Vorsprung auf die SSVg Velbert auf, der ärgste Verfolger hat allerdings nicht für die dritte Liga gemeldet. Bis
zum Drittplatzierten Leverkusen beträgt das Polster indes bereits uneinholbare 13 Zähler.

Autor:

Kommentieren