Nach einer schwachen Hinrunde hat man in Plettenberg wieder Hoffnung den Klassenerhalt zu schaffen. Die TuS sammelt in der Rückrunde fleißig Punkte.

LL WF 2: Expertentipp

"Wir haben den Glauben wiedergefunden"

Kevin Boos
09. April 2011, 10:27 Uhr

Nach einer schwachen Hinrunde hat man in Plettenberg wieder Hoffnung den Klassenerhalt zu schaffen. Die TuS sammelt in der Rückrunde fleißig Punkte.

Die Stimmung ist positiv in Plettenberg. Nach einer desaströsen Hinrunde, die mit nur sieben Punkten und dem letzten Tabellenplatz abgeschlossen wurde, hat man nach zuletzt starken Auftritten wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt. "Die Neuzugänge, die wir im Winter verpflichten konnten, haben der Mannschaft einen enormen Qualitätsschub verliehen. Wir haben jetzt einen landesligatauglichen Kader - den hatten wir in der Hinrunde so nicht", gibt sich Thomas Schneider, stellvertretender Vorsitzender bei der TuS, optimistisch.

Gerade die Wintereinkäufe machen Schneider Mut für den restlichen Saisonverlauf, "die Transfers in der Winterpause waren allesamt echte Glücksfälle. Wir konnten in der Rückrunde in jedem Spiel mithalten, teilweise fehlte uns ein bisschen das Glück", analysiert Schneider den bisherigen Verlauf der Rückserie.

Ein "besonders wichtiges Spiel" hat Plettenberg am 25. Spieltag. Die TuS tritt zum Auswärtsspiel beim Kiersper SC an. "Wenn wir da gewinnen sind es noch maximal vier Punkte bis zum Nichtabstiegsplatz - dann ist alles möglich. Wir haben den Glauben an den Klassenerhalt wiedergefunden", blickt Schneider auf die wichtige Partie in Kierspe voraus.

Für die Zukunft setzt Schneider große Hoffnung in die A-Jugend der TuS. "Im nächsten Jahr kommen elf A-Jugend Spieler hoch, das Fundament für die Zukunft haben wir schon in unseren eigenen Reihen", erläutert Schneider die Zukunftspläne der TuS.

den 25. Spieltag tippt Thomas Schneider (TuS Plettenberg)

Autor: Kevin Boos

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren