WUPPERTALER SV - Freitag wird gefeiert

tt
25. März 2004, 12:08 Uhr

Gelungener Test! Der Wuppertaler SV lockte am Mittwoch-Abend zur Einweihung des neuen Rasenplatzes von Bezirksliga-Spitzenreiter Rüggeberg 900 Zuschauer an.

Gelungener Test! Der Wuppertaler SV lockte am Mittwoch-Abend zur Einweihung des neuen Rasenplatzes von Bezirksliga-Spitzenreiter Rüggeberg 900 Zuschauer an. Die sahen ein flottes Match mit sieben Treffern. Endstand: 1:6! Trainer Georg Kreß: "Das Spiel lief unter optimalen Bedingungen ab, wir haben schöne Tore erzielt und viele Sympathien gewonnen."

Da Rüggeberg als Stadtteil von Ennepetal "in unserem Einzugsgebiet liegt", wie WSV-Manager Thomas Richter anmerkte, lief die Partie auch unter dem Motto "Kundenwerbung". Die Tore für den WSV, der ohne Ebersbach, Steup, Maly (geschont) und die verletzten Kipre, Goumai sowie Rietz antrat, erzielten Holger Gaißmayer (2), Ales Kohout, Andy Gensler, Vladi Hyza und Mike Terranova.

Nach der Trainings-Einheit am Freitag ist die komplette Mannschaft bei "Boss" Friedhelm Runge eingeladen, der Präsident wird 65 Jahre alt. "Wir feiern von Freitag auf Samstag rein, am Sonntag wird wieder trainiert", erklärt Georg Kreß den Ablauf.

Autor: tt

Kommentieren