Mit sofortiger Wirkung wechselt Stürmer Sebastian Schoof von Bundesligist Bayer Leverkusen zum Regionalligisten Rot-Weiß Essen und entschied sich somit gegen das Angebot vom Zweitligisten VfB Lübeck.

RWE: Schoof verabschiedet sich aus Leverkusen

07. Januar 2004, 17:55 Uhr

Mit sofortiger Wirkung wechselt Stürmer Sebastian Schoof von Bundesligist Bayer Leverkusen zum Regionalligisten Rot-Weiß Essen und entschied sich somit gegen das Angebot vom Zweitligisten VfB Lübeck.

In Zukunft wird Sebastian Schoof keine Tore mehr für Bundesligist Bayer 04 Leverkusen erzielen. Der Stürmer wechselt mit sofortiger Wirkung zum Regionalligisten Rot-Weiß Essen. Der 23-Jährige, der in sieben Bundesliga-Partien zweimal traf, unterschrieb bei RWE einen Vertrag bis Juni 2005. Ein Angebot des Zweitligisten VfB Lübeck lehnte Schoof ab.

Autor:

Kommentieren